Insel 2.0

Den Kreis „Insel2.0“ gibt es noch nicht lange, wir haben uns zum ersten Mal vor wenigen Wochen getroffen. Im Gebet der Münsteraner Gruppe Maria 2.0 finden sich unsere Fragen, Wünsche und Träume wieder:

In unserer Kirche, im Morgen,
wird das Wort Jesu nicht nur verkündet sondern auch gelebt.
Wird der Mensch, jeder so, wie er ist, geliebt.
Wird getanzt und gelacht und gefeiert.
Wird das Brot geteilt und das Leid.
Wird der Wein geteilt und die Freude.
In dieser Kirche, im Morgen,
siegen Mut und Liebe, Barmherzigkeit und Mitgefühl
über Angst und Machtgier, Ausgrenzung und Selbstmitleid.
In dieser Kirche, im Morgen, sind Frau und Mann
Kind und Greis
Homo und Hetero
arm und reich
gebunden und ungebunden
zusammen und allein
willkommen an jedem Ort und willkommen in jeder Berufung.
Willkommen als lebendiger Widerschein von Gottes liebendem Blick.

Es ist uns wichtig, neue Kommunikationsmöglichkeiten auszuprobieren, um uns zu vernetzen und kennen zu lernen. Es gibt viel Leben hier auf der Insel, das man nicht wahrnimmt, weil man sich nicht kennt oder fremd fühlt. Wir wünschen uns untereinander eine Willkommenskultur und den Mut, über den eigenen Topfrand zu schauen.

Termine:

  • Am Freitag, den 20.9.2019 werden wir ab 18.00 Uhr ein Fenster im „nah dran“ in Betzdorf farbenfroh zum Thema der Aktion „Frauen, worauf wartet ihr?“ gestalten. Die Veranstaltung ist offen für alle, die sich mit dieser Frage auseinandersetzen oder einfach Spaß am gemeinsamen Gestalten haben. Egal ob Mann oder Frau, klein oder groß, jung oder alt. Vorbereitende: Yvonne Bläser, Manuela Schöne, Ruth Härtling,
  • Am Dienstag, den 24.9.2019 unterstützen wir Rita Blickheuser und Sabine Dickhausen und alle beteiligten Frauen der Insel-kfd auf dem Betzdorfer Wochenmarkt mit ihrem Stand zu derselben Aktion. Wir freuen uns auf interessante Gespräche.
  • Zum Vormerken: Am Freitag, den 15.11.2019 laden Margret Moll, Rita Münzel und Maria Otterbach zu einem Gottesdienst mit anschließendem Beisammensein um 18.00 Uhr in die Freusburger Kirche St. Hubertus ein.

Für den Kreis „Insel 2.0“: Ruth Härtling (rhaertling(at)online.de)